© 2006 - 2016  Kerstin Franke by Mühlhausen
Land-, Sumpf u.Wasserschildkröten -
die schönsten Terrarien 4
 
Hier seht ihr eine noch sehr kleine Auswahl von Schildkrötenterrarien, bei Klicken auf den Titel kommt ihr zur detailierten Erklärung und weitere Fotos zum Terrarium.Viel Spaß beim Anschauen und vorallem Inspirationen zum Bau eures neuen Schildkröten-Terrariums.

Wer sein Terrarium gerne hier voxstellen möchte, schaut bitte >> HIER !
    
       Landschildkröten- Freiland-Anlage von Thomas Muth / Rheinhessen





















Baujahr:
2002

Größe: 14 qm


Bauweise: Einzäunung aus Holzfliesen

Bodengrund: Gemisch aus Sand, Dolomitkalk, Kies, hat den Vorteil das
                der Boden schnell abtrocknet, und auch die Wärme gut speichert.
                Im Biotop bewohnen die griechische Landschildkröten ebenfalls          
                sandige, steinige Böden

Dekoration: Als Pflanzen habe ich einige Freiland Yucca,
                 sowie einige Gewürzpflanzen.
                 Mehre große Steine sind quer verstreut, diese fördern
                 das Kletterbedürfnis.
                 Zwei große Korkröhren, sowie ein Frühbettkasten (1qm)       
                 vervollständigen die Einrichtung.

Besatz: 1,2 Testudo hermanni boetgerri

eMail-Adresse: Thomas.Muth@t-online.de

Schildi1
Foto 2
Foto 3
Foto 4
Foto 5
Foto 6
Foto 7

 
Abschließend möchte ich darauf hinweisen, ich übernehme keinerlei Haftung für die von mir aufgestellten Erkenntnisse. Habe es in guten und besten Gewissen niedergeschrieben,
bei Fragen und Kritik bitte bei mir in Meinen Forum , danke !
Ich bitte die hier aufgeführten Berichte und Fotos nicht zu kopieren oder anderweitig weiter zu verwenden,bei Bedarf vorher unter meiner Mail teletinie@aol.com Einverständnis einholen,danke!
^

    
     Feucht-Sumpfterrarium von Esther Laue aus Dresden / Sachsen























Anfertigung:
2012 (Baujahr)

Größe:
L-Form 120 x 50 x 66 und 90 x 60 x 66cm

Bauweise:
120 x 50 x 40 ist ein altes Aquarium der andere Schenkel besteht aus Holz.
                Dieses ist mit flüssiger Teichfolie und 2-Komponenten Dichtschlämme versiegelt.      
                Terrarium ist in der Front offen. Hat eine Gazeabdeckung.

                Terrarium wurde so gebaut, dass es leicht durch eine eingefügte Wand in
                2 Terrarien getrennt werden kann. Die Art kann unverträglich sein.

Technik :
   4 x T5 Leuchtstoffröhren 24 Watt Bio Vital
                1 x Solar Raptor 35 Watt
                2 x Fotolampe 35 Watt
                1 x 70 Watt Bright Sun

Bodengrund:
Walderde mit viel Laub und Moos abgedeckt

Rückwand:
Naturrinde

Dekoration:  
Korkstücke, Wurzeln, Steine
                    Pflanzen an den Wänden und im Bodengrund
                   Wasser/Badeschalen

Besatz :  0,0,2 Geoemyda spengleri, NZ von 2009 und 2010

Adresse: 
esther@laue-dresden.de     Homepage:


Erfahrungsbericht:
Meine Erfahrungen beruhen auf Jahre mit diesen Spezies.
                             Aus den Fehlern von damals wurden Rückschlüsse gezogen.
                             Darum kann das Terrarium geteilt werden. Es kann leicht sehr feucht
                             gehalten   werden. Das Licht kann geregelt werden.
                             Es wurde kein geschlossenes Terrarium gebaut, um es kühl zu halten.


027a
028a
006a
002a
003a
018a
019a
022a
024a
026a
DSCN0870a
DSCN0875a
E.T.10a
013a
E.T.12
E.T.13a
    
   Wasserschildkröten- Gartenteich von Jens Hauke / Thüringen























Baujahr:
2009

Größe: 3,20m B x 2,20m L x 1,20m/0,60m /0,30m T = ca. 6000l


Bauweise: Gartenteichfolie ca. 24m² , 1mm Stärke
                 Untergrund mit Sandbett und Teichflies
                 für Mauerwerk ca. 5000 Natursteine verwendet  
                  80 cm hohes Ringfundament aus Trasszement
                  2 x Plexiglasscheiben zur besseren Einsicht in den Teich Größe a 50 x 100cm
                  Mauerwerk wurde mit Überhang gearbeitet , damit die Schildkröten nicht
                  flüchten können               

Bodengrund: Sand, Erde und Kies vermischt wurde an der tiefsten Stelle eingebracht
                    für die flacheren Zonen nur Kies als Bodengrund

Dekoration: Bepflanzung mit Igelkolben, Wasserhyanzinthen, Kalmus, Wasserknöterich,
                   Pfennigkraut ect. , einen dicken Baumstamm aus Eiche als Ausstieg und Sonnen-
                   platz für die Wassserschildkröten

Technik : - Druckfilteranlage von ubbink Powermax 7500 mit 11 Watt UVC
               - Halogenstrahler für nachts


Besatz:  5 Rotwangen - und Gelbwangenschildkröten
             8 Goldfische
             Molche und Frösche

eMail-Adresse: crotaphytus@online.de                  HP:http://www.terrasauria.net/






 
GEsamtansicht-jens-schilditeich
Ansicht-hinten-jens-schilditeich
Dekoast
Dekoast-seitenansicht-jens-teich
Fuetterung-schildkroeten-jens
Plexischeibe-jens-schilditeich
Schildkroeten-ast
seitenansich-rechtst-schildkroetenteich-jens
seitenansicht-links-schildkroetenteich-jens
seitenansicht-schildkroetenteich-jens
steingarten-jens-schildkroetenteich
Wasserfall-Jens-schildkroetenteich
Technik-Jens-schilditeich
Wasserzulauf-Wasserschilditeich-jens
GEsamtansicht-jens-schilditeich