Lampropeltis californiae
die Kalifornische Königsnatter /Kettennatter
Lampropeltis - Königsnattern
TERRARIENHALTUNG
- ein ausgewachsenes Tier kann man in einen Terrarium der Größe 100-120 cm x 60 x 60cm halten, anfangs für Jungtiere nur klein von 30 x 30 x 50cm , danach als subadulte Jungtiere in der Terrarienanlage mit einer Terrarien-Größe
von 70 x 50 x 80cm
- Beleuchtungstechnisch reicht eine LSR und eine Wärmelampe, alternativ eine
  Heizmatte, wichtig, dass die Lampen geschützt sind, am besten über Gaze
- Klimawerte bei Temperaturen um die 26° - 28°C ca. 50% Luftfeuchte, 3 x die Woche eine Ecke sprühen
- als Bodensubstrat verwende ich gerne Kokosfasersubstrat, was die Kettennattern lieben und gerne durchwühlen, dafür einen Block auflösen und ein Teil Sand untermischen
- die Wände können gerne Kletterwände sein mit Vorständen, was zum Erklimmen und Relaxen genutzt wird
- zu der Vergesellschaftung kann ich nur sagen, dass
diese Art
Kettennattern NICHT !!! vergesellschaftet werden dürfen
, leider habe ich mich auch auf die Aussage   verlassen, das gleichgrosse Tiere ohne Probleme gehen, musste mich vom Gegenteil überzeugen, wo das eine Weibchen schon nach einigen Tagen Vergesellschaftung, das anderen Weibchen mit gleichen Alter, gleiche Größe und selben Gewicht verspeist hat *schock*...manchmal wird man leider erst aus Erfahrung klug , siehe erstes Foto- zwei Schlangen in einer !
- wo man Aufpassen muss, dass das Terrarium zur Aufzucht keine Ritze hat, sie sind
wie alle jungen Schlangen, die wahren Ausbruchskünstler - sogar im Alter sollte man
das Terrarium gut sichern, sie finden gerne und immer wieder Ausflüchte ,s.Foto
ERNÄHRUNG
- die Kettennattern sind gute Fresser, damit hat man weniger Probleme
- von Natur aus fressen sie Echsen und Schlangen, in der Terrarienhaltung sind sie aber auch sehr gut an Nagetiere wie Mäuse und kleinen Ratten zu gewöhnen
- Jungtiere beginnen wie gewöhnlich mit kleinen Pinkie-Mäusen und mit zunehmenden Alter  werden die Futtertiere größer, der Abstand der Fütterungen anfangs von 5-7 Tagen, später 1-2 Wochen



FORTPFLANZUNG
-leider ist das Geschlecht bei Jungtieren nicht eindeutig äusserlich erkennbar, evtl. durch "Poppen" und im subadulten Alter über 100g Gewicht ist eine Sondierung möglich
- die Schlangen werden im Alter von 2-3 Jahren geschlechtsreif
- das Weibchen legt saisional 1- 2 x 5-10 Eier ab, welche bei 28°C ca. 60-70 Tage zur Inkubation  bis Schlupf brauchen
- zur besseren Regenerierung der Tiere wird eine Winterruhe angeraten !



FARBVARIANTEN
- von Natur aus sind Kettennattern schwarz-weiss oder braun-beige gebändert, mittlereweile gibt es gerade auf den kommerziellen Markt einige attrakive
Farbvarianten
1,0 L.g.c. "Banana" - OSKAR

1,0 L.g.c. "Banana" - OSKAR

"Banana" - Ausschnitt

"Banana" - Ausschnitt

0,1 L.g.c. "High Yellow" - KLARA

0,1 L.g.c. "High Yellow" - KLARA

frisch nach Verzehr einer Partnerschlange !

frisch nach Verzehr einer Partnerschlange !

trotz Klemme -Ausbruchsversuch

trotz Klemme -Ausbruchsversuch

...wäre ich nicht dazu gekommen...*grzz

...wäre ich nicht dazu gekommen...*grzz

LITERATUR
^
"Nominat"(Quelle: www.californiaherps.com)

"Nominat"(Quelle: www.californiaherps.com)

"Black & White "  (Quelle : www.reptilienzentrumwien.at)

"Black & White " (Quelle : www.reptilienzentrumwien.at)

"Braun-creme"(Quelle : www.werc.usgs.gov)

"Braun-creme"(Quelle : www.werc.usgs.gov)

"Striped" (Quelle:  www.vmsherp.com)

"Striped" (Quelle: www.vmsherp.com)

"High White" (Quelle:www.reptilien zentrumwien.at)

"High White" (Quelle:www.reptilien zentrumwien.at)

"Albino-banded"  (Quelle:www.reptilien zentrumwien.at)

"Albino-banded" (Quelle:www.reptilien zentrumwien.at)

"Albino/striped/banded" (Quelle : www.euronet.nl)

"Albino/striped/banded" (Quelle : www.euronet.nl)

05-02-08-KoenigsnatterIvk
HERKUNFT
Südwesten von Oregon, Kalifornien, nördliches Mexiko (Baja California), im Osten des südliches Nevada bis Utah und westliches Arizone im Süden.


SCHUTZSTATUS
nicht geschützt, nicht meldepflichtig !


KLASSIFIKATION
Kategorie:      Reptilien (Reptilia)
Ordnung :       Schuppenkriechtiere (Squamata)
Unterordng.:   Schlangen  (Serpentes)
Familie:          Nattern (Colubridae)
Gattung:          Königsnattern (Lampropeltis)
Art:                 californiae
Allgemeiner Name:     Californische Kettennatter



LEBENSRAUM, KLIMA
- die Kettennattern halten sich in Laub-und Nadelwäldern  auf, sowie Wüsten und Halb-Wüsten , aber auch auf Wiesen
- vom März - November haben sie stabile Temperaturen um die
  tagsüber  10° - 30°C und nachts 0° - 10° C
- die Winter zeigen sich etwas kühler, tagsüber zwischen -7° -  -10°C
  und nachts 2°- 10°C
- die Luftfeuchte beträgt ca. 50%


LEBENSERWARTUNGEN / GRÖSSE
- die Dreiecksnattern haben im Durchschnitt eine Lebensdauer von ca.15 Jahren
- ihre Gesamt-Körpergröße für ausgewachsene Tiere ca. bis 130cm
- sie sind dämmerungs-und nachtaktiv, sind etwas nervös beim Händeln und zeigen es oft 
   mit Schwanzrasseln , gelegentlich kommt es auch zum Beissen
Kettennatterbuch
Abschließend möchte ich darauf hinweisen, ich übernehme keinerlei Haftung für die von mir aufgestellten Erkenntnisse . Habe es in guten und besten Gewissen niedergeschrieben,  bei Fragen und Kritik bitte bei mir in Meinen Forum , danke !
Ich bitte die hier aufgeführten Berichte und Fotos nicht zu kopieren oder anderweitig weiter zu verwenden,bei Bedarf vorher unter meiner Mail teletinie@aol.com Einverständnis einholen,danke!
© 2006 - 2017   Kerstin Franke by Mühlhausen
 
 
>
<