Futtertiere
Schaben
es gibt zahlreich verschiedene Arten, ich habe bislang nur 2 Arten davon gepflegt,welche ich hier vorstelle:

# Argentinische Schabe -  Blabtica dubia
# Totenkopfschabe - Blaberus craniifer

Pflege 

-nach Kauf werden die Schaben in eine große luftdurchlässige Plastik-Box  umgesetzt
- diese sollte je nach Anzahl der Schaben, wenigstens eine Größe eines Schuhkartons haben, aber natürlich kein Pappkarton :-)
- als Bodengrund verwende ich wieder das Kleie-Haferflocken-Gemisch, wird einmal pro Woche komplett gewechselt, um den anfallenden Kot mit zu entfernen
- in der Box werden mehrere Eierkartons übereinander gestapelt
- als Flüssigkeitsversorgung gibt es alle 1-2 Tage , je  nach Art , Gemüse, Obst oder Löwenzahn ect., bevozugt nehme ich wegen der Haltbarkeit
-> Zucchinie, Möhre, Mandarine,Apfelsine oder auch Apfel
- ansonsten wenn kein Obst/Gemüse gegeben werden kann, dann einfach nur ein Schälchen mit Schaumstoff/Küchentuch durchdrängt mit Wasser, dies muss dann täglich erneuert werden
- die Tiere sind nachtaktiv , lichtscheu und mögen Zimmer - bis eher warme Temperaturen, was sie nicht mögen ist Feuchtigkeit und Kälte

Zucht 

- wenn man züchten will muss man nichts anderes machen wie zur Pflege, deshalb sind die Schaben so praktisch, um sie selber zu züchten
- man beginnt einen Zuchtansatz aus ca. 100 adulten Schaben, mindestens 50 Weibchen, kann aber auch 60 Weibchen und 40 Männchen sein
- wer kleiner anfangen will,wird es auch gelingen, nur nicht so schnell, da die Entwicklung der Tiere seine Zeit brauchen, es vergehen Wochen,ehe die jungen Schaben ein subadultes Alter erreicht haben
Abschließend möchte ich darauf hinweisen, ich übernehme keinerlei Haftung für die von mir aufgestellten Erkenntnisse . Habe es in guten und besten Gewissen niedergeschrieben,  bei Fragen und Kritik bitte bei mir in Meinen Forum , danke!
Ich bitte die hier aufgeführten Berichte und Fotos nicht zu kopieren oder anderweitig weiter zu verwenden,bei Bedarf vorher unter meiner Mail teletinie@aol.com Einverständnis einholen,danke!
^
Totenkopfschabe
Argentinische Schaben
Argent.Schaben
Totenkopfschabe
                        Argentinische Schaben                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            

 
>
<
© 2006 - 2016  Kerstin Franke by Mühlhausen