Grüne Wasseragame
                Physignathus cocincinus
^

Herkunft
Die Wasseragamen sind erstmals von CUVIER 1829 in Vietnam gefunden und beschrieben worden.

Genaue Fundort war Cochinchina, die Region um das Delta des Mekong im Süden von Vietnam. Durch die Latinisierung des Fundortes kam es dann zu den Namen cocincinus, gemeinsam mit der Gattung=Physignathus cocincinus.

Diese Gattungsart finden wir heut zu Tage auf dem südostasiatischen Festland, speziell im Regenwaldgürtel.

In Ländern ausgedrückt überwiegend in Gebieten von China, Laos, Vietnam, Kambotscha und Thailand.
Hanno
Quelle: Danke an Yvonne und Thomas Klesius, www.schlangenland.de
weltkarte_suedostasien
natürlicher Lebensraum der Physignathus cocincinus :
Abschließend möchte ich darauf hinweisen, ich übernehme keinerlei Haftung für die von mir aufgestellten Erkenntnisse .
Habe es in guten und besten Gewissen niedergeschrieben,  bei Fragen und Kritik bitte bei mir in Meinen Forum
oder  im Wasseragamenforum melden , danke !
Ich bitte die hier aufgeführten Berichte und Fotos nicht zu kopieren oder anderweitig weiter zu verwenden,bei Bedarf vorher unter meiner Mail teletinie@aol.com Einverständnis einholen,danke!
 
Tinie`s Reptilien
>
<
© 2006 - 2018   Kerstin Franke by Mühlhausen